BANDINFO

Vor 23 Jahren startete mit Melanie Thornton und Lane McCray eines der erfolgreichsten Musikprojekte der 90-er Jahre. Produziert von Frank Farian, verkauften LA BOUCHE weltweit über 10 Millionen Tonträger, erhielten mehr als 20 Platin- und Gold Auszeichungen.

BE MY LOVER avancierte 1995 zum absoluten Welthit, schaffte in Deutschland und einigen anderen europäischen Ländern den Sprung an die Spitze der Verkaufscharts und dominierte die Sommermonate.

Das Album SWEET DREAMS kletterte im selben Jahr bis auf Platz 3 der deutschen Media Control Charts und konnte sich weltweit mit besten Chartpositionen beweisen. Das Duo heimste 1996 einen Echo und einen RSH Gold Award ein, war für den World Music Award und den MTV Music Award nominiert und konnte außerdem auch in den USA dauerhaft Fuß fassen, wo das Album in die Top 10 der Billboard Charts vordringen konnte.

Die Folgejahre bescherten Melanie und Lane eine sehr erfolgreiche Welt-Tournee, ein weiteres Album und weitere Hits wie FALLING IN LOVE oder YOU WON´T FORGET ME.

Im Jahr 2000 entschied sich Thornton, die Gruppe zu verlassen und an einer Solokarriere zu feilen, zu der es jedoch leider nicht mehr kommen sollte. 2001 kommt sie bei einem Flugzeugabsturz ums Leben.

Jetzt ist LA BOUCHE Gründungsmitglied Lane McCray zurück, startet neu durch und so Einiges hat sich verändert.  Die stimmgewaltige Sophie Cairo aus Budapest ist die neue Hälfte des Duos. Neben ihrem Studium zur klassischen Opernsängerin war sie einige Jahre auf verschiedenen Walt Disney Kreuzfahrtschiffen auf den Meeren der Welt zu Hause und konnte so wichtige Erfahrung im Live Entertainment sammeln. Sophie blickt zurück auf zwölf Jahre Klavierunterricht und des Weiteren war sie 2006-2007 Teil der erfolgreichen Show <Divas>, bei der sie zusammen mit Ungarns erfolgreichsten Sängerinnen umjubelte Auftritte feiern konnte. Lenny Kravitz selbst hat sie daraufhin als Support Act für seine <Let Love Rule Tour> im Jahr 2007 engagiert.

Die brandneuen Songs sprühen förmlich vor Energie, der Sound ist frisch und zeitgemäß ohne auf die  typischen La Bouche Merkmale zu verzichten. Zum ersten Mal ist Lane nicht nur als Rapper sondern hauptsächlich als Sänger mit an Bord, Rap Passagen gibt es nur noch sehr minimal.

La Bouche veröffentlichen am 22.09.2017 die erste Single nach knapp 15 Jahren Pause. Neben groß angelegter Radiopromotion wird es zudem Printkampagnen, Gewinnspiele auf der offiziellen Facebook Seite, ein cooles Lyric Video und zahlreiche Live Auftritte geben.

<Ich habe einige Jahre gebraucht, um mit Melanies Tod zurechtzukommen. Wir hatten so eine tolle Zeit zusammen und plötzlich war sie einfach nicht mehr da. Ich lebte längere Zeit sehr zurückgezogen und habe keine Musik mehr gemacht. Nach und nach kamen dann immer mehr Anfragen aus der ganzen Welt, wann ich denn wieder auftreten und neue Musik veröffentlichen werde. Nach anfänglichem Zögern hatte ich mich dann dazu entschlossen, unser Vermächtnis als LA BOUCHE weiterzuführen. Direkt nach meinem Umzug zurück nach Deutschland kam eine regelrechte Welle an Anfragen, da die 90er wieder sehr angesagt sind und ich habe mit Sophie die perfekte Partnerin gefunden. Die letzten 2 Jahre waren wir in Australien, Peru, USA, Europa und sogar in der Mongolei unterwegs. Jetzt ist die Zeit reif für neue Musik>, so Lane.

Die ersten beiden Singles wurden vom österreichischen Produzententeam Richard Ulmer und Oliver Aitzetmüller produziert und zeigen, dass LA BOUCHE auch im Jahr 2017 noch hitverdächtig und äußerst radiotauglich ist. Das Album ist in Arbeit und wird im ersten Quartal 2018 veröffentlicht.